Aktuell

14 | 04 | 2014

KSP erhält Auftrag für Hotelhochhaus in Lörrach

Auf der Ostseite des Lörracher Hauptbahnhofes wird ein Vier-Sterne-Plus-Hotel-Hochhaus mit angegliedertem Boardinghouse entstehen. Das Projekt profitiert von der sehr guten infrastrukturellen Anbindung an die wenige Kilometer entfernte Schweizer Metropole Basel. Der Hotelturm wird im Auftrag des Lörracher Bauherrn Helmut Karl Eberle nach den Plänen von KSP Jürgen Engel Architekten, Berlin, und dem Büro Külby und Külby, Lörrach, errichtet. Dem Bebauungsplan entsprechend wird ein Hotelhochhaus mit 20 Etagen (Erdgeschoss und 19 Obergeschosse) und Tiefgarage gebaut, das auf einer Grundfläche von etwa 23 mal 23 Meter sechzig Meter hoch wird. Daneben erstreckt sich ein eingeschossiger Restaurantbau. Vor Hotel und Restaurant wird ein Platz entstehen, der sich zum Boulevard Belchenstraße öffnen wird. Zusätzlich soll innerhalb des baulichen Ensembles ein viergeschossiges Boardinghouse mit 49 Appartements entstehen. Die  Fassade wird so gestaltet, dass optisch jeweils zwei Stockwerke zusammengefasst werden, was dem Gebäude eine Maßstäblichkeit verleiht, die für den Ort angemessen erscheint. Im Spätsommer sollen die Bauarbeiten beginnen und im Jahr 2016 soll das Vier-Sterne-Plus-Hotel eröffnet werden. Das Hotel wird nach Fertigstellung von einer internationalen Hotelkette betrieben.

10 | 04 | 2014

2. Preis beim Wettbewerb für den Campus der Vietnamesisch-Deutschen Universität (VGU) in Vietnam

Beim internationalen Wettbewerb wurde der Entwurf von KSP Jürgen Engel Architekten mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Im Auftrag der Regierung von Vietnam und gefördert durch die Weltbank, das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom hessischen Kultusministerium soll die Vietnamesisch-Deutsche Universität (VGU) auf einem 50 ha Grundstück 50 km nordwestlich der Ho-Chi-Minh-Stadt in einem schnell wachsenden Gebiet mit Industriekomplexen und Wohnbauprojekten realisiert werden. Nach dem Vorbild führender internationaler Universitäten soll in Vietnam der neue Campus für ca. 5.000 Studenten errichtet werden und Bereiche für Lehre und Forschung, für Sport und Betreuung, ein Wissenschaftszentrum sowie Studenten- und Fakultätsunterkünfte umfassen. Die Gebäude mit einer Gesamtfläche von ca. 330.000 m² sollen in zwei Phasen erstellt werden. Der Entwurf von KSP Jürgen Engel Architekten schafft eine moderne Lernumgebung sowie Orte der Interaktion und des gemeinschaftlichen Zusammenlebens. Der Campus-Entwurf basiert auf drei Aspekten, die zugleich eine ganzheitliche Ausbildung auszeichnen:

1. Gemeinschaft und Zusammenarbeit: Die Unterkünfte für Studenten, die unregelmäßig in der natürlichen Umgebung positioniert werden, sind als Orte mit zentralen Plätzen konzipiert und schaffen ein Umfeld für soziale Interaktion und Kommunikation.

2. Natur- und Freiraum: Die Campusgebäude sind in einen weitläufigen Naturraum eingebettet. Der begrünte Freiraum soll der Erholung dienen und die Wertschätzung für unsere Umwelt als wertvolle Ressource fördern.

3. Kreatives Denken und intellektuelle Kooperation: Der zentrale Universitätskomplex umfasst sechs Hochschulgebäude mit Bibliothek und Studiensaal. Sie sind um einen zentralen Platz angeordnet und bilden die Mitte der Campus-Universität. Als öffentlicher Raum soll der Campusplatz die Zusammenarbeit und Interaktion fördern.

07 | 04 | 2014

Ein Minarett aus Deutschland: FAZ Autor Rainer Schulze berichtet über den Bau der Großen Moschee in Algier

In der Bucht von Algier entsteht derzeit die drittgrößte Moschee der Welt, die kulturelle und religiöse Einrichtungen miteinander vereint. Ein weitläufiger Park verbindet die Hauptgebäude wie Eingangsarkaden, Minarett und Gebetssaal mit den südlichen Bauten wie dem Kulturzentrum, der Bibliothek und der Imamschule. Nur sechs Kilometer östlich der historischen Innenstadt und nahe des Flughafens gelegen, ist die neue Moschee mit bis zu 120.000 Besuchern täglich Katalysator für eine neue Stadterweiterung. FAZ Autor Rainer Schulze berichtet in der FAZ Sonntagszeitung vom 6.4.2014 über den Bau der Großen Moschee in Algier. Zitat aus dem Bericht:

„[…] Tausende Chinesen bauen hier, in der Peripherie der Hauptstadt, im Auftrag des algerischen Religionsministeriums ein islamisches Heiligtum der Superlative. Die „Große Moschee von Algier“ ist viel mehr als nur eine Moschee. Sie ist ein neuer Stadtteil mit Kulturzentrum, Park, Kinosälen, Boutiquen, Teehäusern, Hochschule, Bibliothek, Studentenwohnheim und dem höchsten Gebäude Afrikas: Das Minarett misst 265 Meter und ist eigentlich ein Hochhaus, in dem ein Museum und Forschungseinrichtungen untergebracht sind. Die Moschee wird ein Stück deutsche Wertarbeit: Vom Frankfurter Architekturbüro KSP Jürgen Engel stammt der Entwurf für die maghrebinische Hallenmoschee mit Einflüssen der Klassischen Moderne. […]“ Siehe auch:

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/moscheebau-in-algerien-ein-minarett-aus-deutschland-12881743.html

Quelle: FAZ.net

Nächstes

Profil

Leben am Ostpark, München

Chirurgische Universitätsklinik Ulm

Chinesische Nationalbibliothek, Peking

Astra Turm, Hamburg

PalaisQuartier, Frankfurt am Main

Büro

Nächstes

Karriere

Kontakt

Berlin

Kurfürstendamm 48-49
D-10707 Berlin

T: +49(0)30.88 92 04-0
F: +49(0)30.88 92 04-38

Leiter Büro Berlin
Alexander Lohausen

Dipl.-Ing. Architekt  MAA, Prokurist

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Meral Dalkaya

Braunschweig

Frankfurter Straße 2
D-38122 Braunschweig

T: +49(0)531.6 80 13-0
F: +49(0)531.6 80 13-38

Leiter Büro Braunschweig
Ulrich Gremmelspacher
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Silke Schaefer

Nelly Rahn


Zentrale Verwaltung
Brita Kanis
Kaufmännische Leitung, Prokuristin

Vertragsmanagement
Jürgen Friedemann
Prokurist

Frankfurt

Hanauer Landstraße 287-289
D-60314 Frankfurt/Main

T: +49(0)69.94 43 94-0
F: +49(0)69.94 43 94-38

Leiter Büro Frankfurt
Martin Oster

Dipl.-Ing Architekt BDA, Prokurist

Stellvertretender Leiter
Diether Mehlo
Dipl.-Ing. Architekt

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Christina Dipper

Köln

Agrippinawerft 28-30
D-50678 Köln

T: +49(0)221.2 08 03-0
F: +49(0)221.2 08 03-38

Leiter Büro Köln
Gerd Mrohs

Dipl.-Ing. Arch. Dip Arch

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Roswitha Lauscher

München

Theresienhöhe 13
D-80339 München

T: +49(0)89.54 88 47-0
F: +49(0)89.54 88 47-38

Leiter Büro München
Gregor Gutscher

Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Angela Brandl

Impressum

Peking

Unit 1301, Tower B, Landmark Tower
8, North Dongsanhuan Road
Chaoyang District
Peking
100004
P. R. China

T.: +86(0)10.65 90-78 70
F.: +86(0)10.65 90-06 59

Leitung KSP Jürgen Engel Architekten International GmbH
Johannes Reinsch

Allgemeine Anfragen / Sekretariat

Ms Liu Yan

Hanoi

Tang 10, 169 Bùi Thi Xuân
Quan Hai Bà Trung
10000 Hanoi
Vietnam

T. + 84 (0) 43 97 48 - 996
F. + 84 (0) 43 97 48 - 997

Leiter Büro Hanoi
Johannes Reinsch

Dipl.-Ing. Architekt
Geschäftsführer, Partner

Kontakt
Nguyen Quoc Tuan