Chinesische Nationalbibliothek, Peking

Details
Teilen
Chinesische Nationalbibliothek, Peking

Die Chinesische Nationalbibliothek in Peking ist die drittgrößte Bibliothek der Welt und bietet Platz für 12 Millionen Bücher. Durch die einzelnen Gebäudeteile wurde Tradition mit Innovation verbunden: Ein Sockelgebäude, das die Sammlung historischer Schriften – die sogenannte „Siku Quanshu,“ (= Die Vollständige Bibliothek der vier Büchergattungen)– beherbergt, bildet die Basis des 27 Meter hohen Bibliotheksneubaus. Der verglaste Raum zwischen Sockel und Dach steht für die Gegenwart und der Vermittlung des historischen Erbes. Den oberen Abschluss bildet ein schwebendes Dach, welche den großen Lesesaal mit ca. 2.000 Plätzen stützenfrei überspannt und die digitale Bibliothek beherbergt.

Bauherr: National Library of China
Wettbewerb: 2003, 1. Preis
Fertigstellung: 09 / 2008
Leseplätze: 2.000
Bücher: 12 Mio.
Fotograf: Hans Schlupp

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6