Wasserwelt, Braunschweig

Details
Teilen
Wasserwelt, Braunschweig

Der Baukörper gliedert sich in eine Schwimm- und Badelandschaft, die in die Okertalauen eingebettet ist, in eine transparente Eingangsebene und in einen schwebenden Dachbaukörper, der mit einer metallischen Aluminium-Lamellen-Fassade verkleidet ist. Die Badelandschaft im Inneren geht scheinbar nahtlos in die natürliche Landschaft der Okeraue über. Die Grenzen zwischen Innen- und Außenraum werden optisch aufgehoben. Der jeweiligen Nutzung entsprechend erhalten die verschiedenen Bereiche (von Sport und Spaß bis Kontemplation) jeweils eine eigene Identität und eine spezifische Atmosphäre. Die Wasserwelt ist für jährlich ca. 500.000 Besucher ausgelegt. 


Bauherr: Stadtbad Braunschweig Sport & Freizeit GmbH
BGF: 8.780 m²
BRI: 47.290 m³
Wettbewerb: 11/2005, 2. Preis
Fertigstellung: 07/2014
Fotograf: Klemens Ortmeyer

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6 Bild 7 Bild 8