Neue Burg 2. BA, Wolfsburg

Details
Teilen
Neue Burg 2. BA, Wolfsburg

Sieben Stadtvillen mit 92 Wohnungen werden nach den Plänen von KSP Jürgen Engel Architekten, Braunschweig, in der Wohnsiedlung „Neue Burg“ in Wolfsburg Detmerode neu errichtet. Die Wohnhäuser des zweiten Bauabschnitts sollen den positiven Imagewandel der Wohnsiedlung „Neue Burg“ fortsetzen. Die ursprüngliche, städtebauliche Figur der Wohnanlage „Burg“ wird durch die neuen Wohngebäude fortgeführt, jedoch in einzelne Stadtvillen gegliedert. Mit Ausnahme des siebengeschossigen Kopfbaus ermöglicht die Begrenzung in der Höhe auf vier Vollgeschossen plus einem Staffelgeschoss einen unmittelbaren Bezug zur natürlichen Umgebung. Durch das hohe Maß an Flexibilität lassen sich je nach Bedarf verschiedene Wohnungsgrößen umsetzen. Alle Wohnungen haben als privaten Freiraum eine Terrasse, Balkon oder Garten. Das Erscheinungsbild der sieben Gebäude wird geprägt durch die für Detmerode typischen weißen Putzflächen, akzentuiert mit einer warmtonig kontrastierenden Vorhangfassade aus Faserbetonplatten.

Bauherr: Neuland Wohnungsgesellschaft mbH
BGF: 15.530 m²
BRI: 46.690 m³
Baubeginn: 05/2014
Fertigstellung: 06/2016

Bild 1 Bild 2