Aktuell

09 | 09 | 2020

1. Platz für Bürogebäude im Stadthafen Münster

Unser Entwurf für den neuen Sitz der Ärzteversorgung Westfalen-Lippe wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Der 12.400 m² (BGF) große Neubau reiht sich durch seine markante Form in die umgebende Hafenbebauung ein. Die Silhouette entspricht einer modernen Interpretation typischer Speichergebäude. Dachterrassen mit Blick auf die Hafenkulisse entstehen durch die Abstaffelung des sechsgeschossigen Baukörpers an den Längsseiten um ein bis zwei Geschosse. Die Fassade aus rauem, rotbraunem Klinker nimmt Bezug auf hafentypischen Materialien. Vertikale Klinker-Lisenen und eine horizontale Gliederung durch feine Gesimse zeichnen die Fassadengestaltung aus. Der Haupteingang an der Ostseite orientiert sich zum Außenbereich mit Campus-Charakter und wird durch eine zweigeschossige Kolonnade hervorgehoben. Besonderheit im Inneren ist das Atrium, das sich über die gesamte Höhe des Gebäudes erstreckt. Informelle Treffpunkte gruppieren sich als offene Meeting Bereiche auf jedem Geschoss rings um das Atrium, das zudem beide Eingänge an West- und Ostfassade miteinander verbindet.

08 | 09 | 2020

2. Preis für Büro- und Hotelgebäude „The VIEW“ in Sindelfingen

Wir freuen uns über den zweiten Preis beim Workshopverfahren für das Büro- und Hotelgebäude „The VIEW“ in Sindelfingen. Als dreiteilige Gebäudefigur im Grünen erscheint das neue Quartier durchlässig und als selbstbewusstes Ensemble in einer heterogenen Umgebung. Die drei Baukörper mit einer Fläche von ca. 25.000 m² BGF bilden nach Norden und Osten eine geschlossene städtebauliche Kante zur Straße und öffnen sich nach Süden zum Weiher hin. Drei im Grundriss winkelförmige Gebäude beherbergen zwei Hotels im Norden sowie den Bürobau an der Südostecke des Grundstücks. Um das offene und durchlässige Profil des Ensembles zu stärken, werden helle Materialien gewählt. Die Fassadengestaltung der Neubauten ist klar und modern. Die Aluminium-Bandfassade der Büro- und Hotelgebäude folgt einer horizontalen Gliederung, die eine dynamische Wirkung erreicht. Anders als beim Büroneubau ist die Fassade der Hotels mit Klinkerriemchen verkleidet.

10 | 08 | 2020

1. Preis für Taopu Cultural and Art Center in Schanghai

Wir freuen uns über den 1. Preis, den wir für das Cultural and Art Center in Schanghai erhalten haben. Das Grundstück liegt in der Taopu Smart City, einem ehemaligen Industriegebiet, das zu einem Innovationszentrum für Wissenschaft und Technologie transformiert wird. Ein in drei Volumen gegliederter schwarzer glänzender Block bildet den Grundbaustein des Entwurfs. Fußgängerwege führen die Flucht vorhandener Straßen und Gebäudekanten fort und geben die Bruchkanten der im Grundriss polygonalen Volumen vor. Das Bild eines in drei Teile geschnittenen Jadesteins bildet das Leitmotiv für die Gestaltung – während der Stein selbst dunkel erscheint, sind die Schnittflächen hell und schillernd. Die halbtransparente Fassade des Kulturbaus, welche durch einen leichten Vorhang aus vertikalen, messingfarbenen Rundstäben geschützt ist, gibt Passanten den Blick ins Innere frei. Neben einem Theaterbau und einem Ausstellungshaus entsteht zudem ein Baukörper, in dem eine Bibliothek, Probe-, Verwaltungs- und weitere Ausstellungsräume angeordnet sind.

Nächstes

Profil

Nextower PalaisQuartier, Frankfurt am Main

WestendDuo, Frankfurt am Main

Dorma Hauptverwaltung, Ennepetal

Astra Turm, Hamburg

Deutsche Börse, Eschborn

Büro

Nächstes

Karriere

Kontakt

Berlin

Kurfürstendamm 48-49
D-10707 Berlin

T: +49(0)30.88 92 04-0
F: +49(0)30.88 92 04-38

Leiter Büro Berlin
Hannes Meisehen

Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Eleni Hatzopulu

Braunschweig

Frankfurter Straße 2
D-38122 Braunschweig

T: +49(0)531.6 80 13-0
F: +49(0)531.6 80 13-38

Leiter Büro Braunschweig
Ulrich Gremmelspacher
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Marzena Bodnar

Zentrale Verwaltung
Brita Kanis
Kaufmännische Leitung, Prokuristin


Frankfurt

Hanauer Landstraße 287-289
D-60314 Frankfurt/Main

T: +49(0)69.94 43 94-0
F: +49(0)69.94 43 94-38

Leiter Büro Frankfurt
Matthias Koch
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Stellvertretender Leiter Büro Frankfurt
Dirk Bohnstedt
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

Vertragsmanagement
Martin Oster
Dipl.-Ing. Architekt BDA, Prokurist

Allgemeine Anfragen
Tania Onofrio-Puccio

Hamburg

Hohe Bleichen 13
D-20354 Hamburg

T: +49(0)40.52 47 36 90-0

Leiter Büro Hamburg
Ulrich Gremmelspacher
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

München

Theresienhöhe 13
D-80339 München

T: +49(0)89.54 88 47-0
F: +49(0)89.54 88 47-38

Leiter Büro München
Christian Eichinger
Dipl.-Ing. Architekt, Prokurist

stellvertretende Leiterin Büro München
Anja Keller
Dipl.-Ing. Architektin

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Angela Krämer

Peking

Unit 1001, Tower B, Landmark Tower
8, North Dongsanhuan Road
Chaoyang District
Peking
100004
P. R. China

T.: +86(0)10.65 90-78 70
F.: +86(0)10.65 90-06 59

Leiter Büro Peking
Markus Lauber
Dipl.-Ing. Architekt, General Manager

Allgemeine Anfragen / Sekretariat
Ms Lili Zeng

Shenzhen

Room 405, Building A1, OCT loft North Compound
No. 4 Wenchangnanjie, Shahe Street
Nanshan District
Shenzhen 518000
P.R. China

T:+86(0)755. 8654 7383


Leiter Büro Shenzhen
Markus Lauber
Dipl.-Ing. Architekt, General Manager

Impressum

Anmeldung Newsletter