Güldenoffice, Braunschweig

Details
Teilen
Güldenoffice, Braunschweig

Das Güldenoffice schließt eine der letzten Baulücken in der Braunschweiger Innenstadt und fügt sich als markanter Baustein in den Stadtgrundriss ein. An exponierter Stelle zwischen Güldenstraße und Echternstraße verleihen die hellen Fassadenelemente aus glasfaserarmiertem Beton der Fassade Dynamik und räumliche Tiefe. Neben Flächen für die Büronutzung befinden sich in den oberen beiden Ebenen des sechsgeschossigen Neubaus zwölf Eigentumswohnungen. Die Pkw-Stellplätze sind im Untergeschoss und Erdgeschoss untergebracht.

Bauherr: Staake Investment & Consulting GmbH & Co. KG
BGF: 9.420 m²
BRI: 31.500 m³
Wettbewerb: 01/2009, 1. Preis
Fertigstellung: 08/2017
Fotograf: Bastian Jäger

Bild 1 Bild 2