Dreifachsporthalle, Wolfsburg

Details
Teilen
Dreifachsporthalle, Wolfsburg

Am Klieversberg in Wolfsburg wurde eine neue Dreifeldsporthalle errichtet. Sie schließt als eigenständiges Volumen unmittelbar an das vorhandene Parkhaus Heinrich-Heine-Straße an, das im Rahmen der Baumaßnahme saniert und mit Photovoltaikelementen verkleidet wurde. Genutzt wird die Sporthalle von den benachbarten Schulen und Sportvereinen. Die Neugestaltung der Parkhausfassade trägt dazu bei, Bestand und Neubau als gestalterische Einheit zu verknüpfen. Das Ensemble aus Alt und Neu wertet die städtebauliche Situation auf, die durch die Nachbarschaft zur „Neue Schule Wolfsburg“, den denkmalgeschützten Höfen und wichtigen Kultureinrichtungen wie CongressPark und Theater geprägt ist. Die Fassade des Neubaus ist mit einer metallischen Verkleidung versehen, auf der abstrahierte Motive aus der Welt des Sports in Form von unterschiedlich großen Lochungen aufgebracht sind. Die Dreifeldsporthalle wird durch Oberlichter und große Glasflächen natürlich belichtet. Sie schaffen zudem eine Durchlässigkeit, Offenheit zwischen Halleninnenraum und Straßenraum. Ein leichtes und ökonomisches Tragwerk aus Holz überspannt den teilbaren Hallenraum.

Bauherr: Stadt Wolfsburg
BGF: 2.160 m²
BRI: 15.290 m³
Wettbewerb: 04/2011, 1. Preis
Fertigstellung: 2013
Fotograf: Ansgar Wilkendorf

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4