LNQE - Laboratorium für Nano- und Quantenengineering, Leibniz Universität, Hannover

Details
Teilen
LNQE - Laboratorium für Nano- und Quantenengineering, Leibniz Universität, Hannover

Der Neubau ist für die Forschung auf dem Gebiet der Nanotechnologie konzipiert. Das Gebäude der Leibniz Universität Hannover gliedert sich in drei Teilbereiche: die Reinraumhalle, der Labortrakt und Büroflächen, die sich in einem dreigeschossigen Baukörper befinden und die offenen Galerien, welche nach dem „Open-Space“ Konzept mit Gemeinschaftsflächen und Seminarbereichen den interdisziplinären Austausch fördern sollen. Das  Erscheinungsbild der Fassaden wird durch die präzise Fügung unterschiedlicher Materialien wie Aluminium, Glas und Faserzement bestimmt.

Bauherr: Land Niedersachsen
BGF: 4.120 m²
BRI: 17.770 m³
Fertigstellung: 12/2009
Fotograf: Marcus Bredt

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4 Bild 5 Bild 6