Veterinärklinik Universität Leipzig

Details
Teilen
Veterinärklinik Universität Leipzig

Der dreigeschossige Neubau gliedert sich in einen Sockel mit Gebäuderücken und einen U-förmigen Baukörper, in den ein Kubus eingeschoben ist. Funktionen wie stationäre Abteilung, die Röntgenabteilung, die Magnetresonanz-tomografie, die Behandlungsräume und die OP’s liegen im Sockel und Gebäuderücken. Die Poliklinik und die Verwaltung befinden sich in dem U-förmigen Baukörper. Der Kubus dient der Forschung und Lehre.

Bauherr: Freistaat Sachsen
BGF: 4.500 m²
BRI: 19.000 m³
Wettbewerb: 05/1995, 1. Preis
Fertigstellung: 11/1999
Fotograf: Stefan Schilling

Bild 1 Bild 2 Bild 3 Bild 4