Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Details
Teilen
Bundesministerium für Gesundheit, Berlin

Im Auftrag der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben wird in Berlin-Mitte ein historisch bedeutendes Gebäudeensemble denkmalgerecht saniert. Der Komplex entlang der Mauerstraße wurde ab 1890 sukzessive von der Deutschen Bank als Hauptsitz ausgebaut. Nun werden die mit einer Brücke verbundenen Gebäude behutsam den Anforderungen eines Bundes-ministeriums an moderne und funktionale Büroflächen entsprechend umgebaut, der nördliche Teil als künftiger Berliner Dienstsitz des Bundes-gesundheitsministeriums, der südliche für weitere ministeriale Nutzer. Der Schwerpunkt liegt auf einer reduzierten Gestaltung und Formensprache. Durch eine bauliche Ergänzung im Innenhof wird das nördliche Gebäude zu seiner ursprünglichen Geometrie einer vierseitigen Blockrandbebauung mit vier separaten Innenhöfen zurückgeführt.

Bauherr: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
BGF: 64.790 m²
Wettbewerb: 07/2017, 1. Preis ÖPP Verfahren
Fertigstellung: 2020

Bild 1 Bild 2 Bild 3