Bio-Pharmaceutical Enterprise Accelerator, Shenzhen

Details
Teilen
Bio-Pharmaceutical Enterprise Accelerator, Shenzhen

Der städtebauliche Entwurf für das Biotechnologie und Innovationszentrum sieht auf einer Grundfläche von rund 11 Hektar am östlichen Rand von Shenzhen eine Bruttogeschossfläche von mehr als 670.000 Quadratmetern vor. Neben Hotels, Apartments und Einzelhandel stehen Räumlichkeiten für die Gründung und Entwicklung von Start-Ups für Biomedizin und medizinisches Equipment im Zentrum des Bio-Pharmaceutical Enterprises Acceloerators. Direkt an einem Park mit See gelegen entwickelt sich das Quartier von einer niedrigeren organischen Bebauung zu einer repräsentativen urbanen Blockrandbebauung. Die urbanen Eckpunkte werden durch drei Hochhäuser mit Höhen von 100, 154 und 200 Metern städtebaulich prägnant akzentuiert. Über einen Skywalk wird das gesamte Quartier für Fußgänger erschlossen. Von der Seelandschaft gelangt der Fußgänger über weitläufige Rampen und öffentliche Plätze in den urbanen Cluster. Die Durchwegung des Areals ermöglicht dem Fußgänger jedes Gebäude zu erreichen ohne eine Straße überqueren zu müssen. Besonders berücksichtigt wird das regnerische subtropische Klima mit überdachten Fußwegen und mit einem umfangreichen Landschaftskonzept, das Begrünung bis hoch auf die Dächer der Hochhäuser vorsieht.

Bauherr: Shenzhen Pingshan District Industrial Investment Service Co., Ltd.
BGF: 672.425 m²
Wettbewerb: 09/2018, 1. Preis

Bild 1 Bild 2 Bild 3